Kollmar


 

 

 

 

     Home

     Zurück

 

 

 

Kirche in Kollmar


Um 1450 errichtet, nachdem die Kirche in Langenbrook aufgegeben worden war. Nach den Verheerungen im 30jährigen Krieg (1628) erhielt der Innenraum einen vorwiegend barocken Charakter: Kanzel von 1632, Taufe von 1791. Besonders kosbar jedoch sind geschnitzte Reliefszenen aus dem frühen 16.Jh, Reste des spätgotischen Hochaltars. Das Äußere wurde 1858 durch vorgeblendetes Mauerwerk und hohe Fenster neugestaltet. Der mit Schiefer ganz bekleidete Glockenturm ist eine Holzkonstruktion aus dem 19. Jh.

 

                                     Trinitatiskirche                  Trinitatiskirche

[Home]   [Sitemap]